Freitag, 28. Oktober 2011

Günstiges Gerät zum Auslesen der Fehlercodes bei einem BMW e46 aus 01/98

Manchmal fehlt ein günstige Gerät zum Auslesen der Fehlercodes bei einem BMW e46. Standalone oder in Verbindung mit Laptop ist zunächst mal egal, leider wissen wir nicht genau, welches System am Auto verbaut ist.

Etwas Recherche im Internet und bei den Profis im Autohaus Brandenburg ergibt: BMW Software heisst INPA, gibt einfachere wie Carsoft und heftigere von Russen. Man braucht noch ein Kabel zur OBD Dose oder dem runden Ding, falls OBD nicht vorhanden oder ausreichend belegt.

Mit diesen Informationen und der Suchmaschine Deiner Wahl dürfte man alles finden. Spezial Tip vom Autohaus Brandenburg: ATU liest Euch gegen Entlohnung den Fehlerspeicher aus und druckt nicht nur Fehlercode sondern auch gleich die Reparaturanleitung mit aus.

So einfach ist das edenfalls mit dem Gerät zum auslesen der Fehlercodes. Das Interface ist bereits im Kabel integriert, Stichwort KKL. Ich zahlte bei Ebay nur paar Dollar für ein allgemeines OBD2-USB Kabel. Rundadapter auf OBD2 kostete noch minimal Aufpreis. Die Schaltpläne für alle Dongle-freien Softwareprodukte findet man ganz gut im Netz. Viel Spaß beim Suchen und Ausprobieren

Grüße aus Brandenburg!

Sonntag, 23. Oktober 2011

Autohaus Brandenburg: Scheibenversiegelung

Hallo, liebe Autofahrer in Berlin-Brandenburg, ich habe vor mir die frontscheibe zu versiegeln.
Mir wurde geflüstert, das Material von Ombrello wäre eine gute Lösung für mein Vorhaben.
Angeblich hält es 20.000 Kilometer lang und lässt Wasser bereits ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h abperlen.

Mein Chef im Autohaus Brandenburg sagt, die erste Zeit ist die Versiegelung für die Scheibe super, lässt aber sehr schnell nach. 20.000 km kannst man dann wohl vergessen, es wird wohl einige tausend halten, aber eher um die fünf. Danach wird die Sicht aus den Scheiben im Auto immer schlechter (schlechter wie in: noch schlechter als ohne). Bei Nieselregen kann man das Zeug gleich vergessen, da sich dann schön alles sammelt.Ich würde mir das Geld sparen una auf die Anschaffung einer Scheibenversiegelung verzichten, ist ja nicht immer günstig im Preis, manchmal sogar ziemlich teuer.

Mir wurde bezüglich der Scheibenversieegelung fürs Auto auch gesagt: Auf keinen Fall jetzt im Winter. Wenn es gefriert verschlechtert es alles nur. Steht aber vermutlich eh auf der Verpackung dass man es bei Frost nicht anwenden soll.