Donnerstag, 24. Januar 2013

Geländewagen kaufen

Geländewagen braucht doch fast kein Mensch mehr. Wir leben schließlich in einem der Länder mit der besten Infrastruktur überhaupt. Vielleicht noch als Jäger/Landwirt in den Alpen wird ein echtes Geländefahrzeug benötigt aber selbst hier auf der schwäbischen Alb sind die Waldwege so gut das man den ganzen Untersetzungs- Bodenfreiheits- und Verschränkungskram nicht braucht.

Jagdkollege hat 2 Defender. Ist toll wenns auf der Drückjagd unvorhergesehen viel Schnee gibt weil er damit dann die VW-Busse mit den Jagdgästen beim Ausfahren durch den Schnee ziehen kann. Aber wenn wir weiter entfernt eingeladen sind fährt er immer mit mir im Yeti mit weil Langstrecke damit einfach komfortabler, schneller und sparsamer ist. Hatte früher auch 'nen Niva und auch mal kurz einen UAZ der unangemeldet im Revier stand + normalen Kombi aber der Yeti ist genau der Kompromiss den ich brauche. Der Allrad und die etwas höhere Bodenfreiheit reicht genau aus wenns etwas mehr Schnee gibt. Mehr braucht man auf Wald/Wirtschaftswegen nicht und er lässst sich sehr entspannt im Alltag fahren.

Kommentare:

  1. Ist bei unserer bergigen Landschaft unbedingt notwendig. Gerade im Winter kommt um Allrad nicht herum!

    AntwortenLöschen
  2. Und außerdem macht so Geländewagen auch etwas her. Da haben die kleine Corsa und Twingo Fahrer schon Respekt! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super Beitrag ! :)


    http://www.autoankaufberlin24.de

    AntwortenLöschen

Über Feedback freuen zum Autohaus und Werkstatt Blog freue ich mich