Ganzjahresreifen sinnvoll?

Sind Ganzjahresreifen eigentlich sinnvoll? 


Kommt drauf an was man macht. Nachteil soll sein, dass die ganzjährigen halt für Winter und Sommer zugelassen sind, aber beides nicht perfekt können.
Im Sommer wär es dann die geringere Haftung auf Nässe und im Winter dann geringere Haftung auf Schnee. Bei Eis ist jeder (zugelassene) Reifen eigentlich gleich. Dazu kommt noch das erhöhte Abrollgeräusch, vergleichbar mit Winterreifen. Auch nutzen Ganzjahresreifen sich im Vergleich zu Sommerreifen wegen der speziellen Gummimischung schneller ab und natürlich muss man auf den Geschwindigkeitsindex achten.

Manchmal lohnen sich Sommerreifen einfach nicht

Mein Bus hat Ganzjahresreifen, da es sich für die paar Fahrten im Sommer nicht wirklich lohnt Sommerreifen zu haben und die Winterreifen im vergleich unverhältnismäßig teuer waren (dank LKW Zulassung) Von den Nachteilen hab ich im Sommer sowie im Winter nichts mitbekommen. Das Abrollgeräusch hör ich in der Klapperkiste sowieso nicht in Sachen Geschwindigkeit ist bei 120 ohnehin Schluss. Denke mal bei einem Auto, das eine gewisse Leistung auf die Straße bringt und man das auch ausnutzt wär es sehr dumm an den Reifen, vor allem den Sommerreifen zu sparen. So käsig es auch in der Werbung klingt, aber die Reifen sind halt das einzige was das Fahrzeug tatsächlich mit der Straße verbindet. Wenn du aber keine Rennen fährst und kein Pendler bist ist es definitiv eine Überlegung wert.