Mittwoch, 23. Februar 2011

Erstes Auto: Golf 3

Ende Februar bekommt men Bruder sein erstes Auto, einen Golf III. Ansich ein schönes erstes für den Jungen, jedoch gehören einige Sachen gemacht:

*Am Kofferraumdeckel befindet sich ein Rostfleck
*Sowie am vorderen rechten Kotflügel

Mein Rat an Brüderchen: Wenn es nur ein wenig beilackieren (natürlich nach Rostentfernung, also schleifen, Rostumwandler drauf und spachteln) sein sollte: Suche dir, sofern du selber es nicht kannst oder im Bekanntenkreis jemanden hast, einen Betrieb der SmartRepairs anbietet. Nimm den Wagen mit, lass dir ruhig von mehreren Preise machen, dann erst wirst du wissen, was es dich kosten wird.

Habe erst letztens einen 3er Golf von kleinen Roststellen an deinen genannten Stellen befreit. Spachteln war dabei völlig unntöig, vielleicht hast du ja auch Glück. Denn das kostet es dich verhältnismäßig wenig, Smart Repair und gut ist. Bei solchen kleineren Sachen, selbst wenn sie doch bischen größer sind macht dir das eigentlich auch fast jeder ohne Rechnung. Bedeutet für dich nochmal weniger Kohle und der Lacki kann sich die Kohle direkt einstecken. Bei uns machen das viele so, denn Rechnung zwecks Garantie benötigt man nicht da es eigentlich jeder Depp so hinbekommt das eher dann andere Stellen rosten als die bearbeiteten, müßten die letzten Stellen sein die anfangen :3 Aber vorher ist die Karre tot.

Je nach Lage bist du vielleicht mit 80 € bis 150 € dabei schätze ich mal grob. Kommt auch auf deinen Lack darauf an, ob dieser den Preis treibt. Rost an der Heckklappe und am Kotflügel sind normal beim Golf 3. Hatte meiner auch. Und auch jeder andere, den ich kenne. Wenn noch nichts durchgerostet ist und es noch keine Rostbläschen git, hast du Glück. Ein guter günstiger Lackierer nimmt 150 Euro für einen kompletten Kotflügel. Dabei wird der Lack dann auch passend angemischt. Wäre natürlich noch günstiger. Dasselbe gilt für die Heckklappe, die natürlich als Gesamtlackierung mehr kosten würde.

Ein kleiner Rat. Dein Golf ist wahrscheinlich älter als Baujahr 1996. Hol dir eine gebrauchte Heckklappe von einem 96er 3er oder einem noch neueren Modell. Die rosten weniger, weil die Dichtung an der Heckscheibe anders verarbeitet ist. Lasse die Heckklappe lackieren und gut ist. Ist am Anfang etwas kostenintensiver, du hast aber länger was davon. Denn die alten 3er Heckklappen rosten dir eh wieder auf, egal wie dick du die lackierst. Golf-Krankheit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Feedback freuen zum Autohaus und Werkstatt Blog freue ich mich